Katharina Lenz M.A.

Historikerin, Stadtführerin, Autorin

Heute das Gestern für Morgen fruchtbar machen

gallery/kinderführungen lenz quadrat (3)
gallery/titel almanach 2016
gallery/burgweinting_ortsteilbuch_titel

PROFIL

Seit über 15 Jahren arbeite ich als Freie Historikerin und Publizistin in Regensburg und Umgebung. Früher war ich eher in Verlag, Werbung und PR tätig. In den vergangenen Jahren bin ich zu meinen Wurzeln zurückgekehrt: Geschichten aus der Geschichte zu erzählen.

 

Von meiner Profession her bin ich in allen Bereichen rund um Text, Bild und Kommunikation zu Hause. Auch mein Interesse an Fotografie und ästhetischer Gestaltung bringe ich mit ein, wo immer es möglich ist. Ich lebe und arbeite strukturiert, authentisch und mit persönlichem Engagement für die Menschen, Dinge oder Orte, die mir begegnen.

 

Als Stadtführerin vermittle ich seit Jahren leidenschaftlich gern die facettenreiche Historie Regensburgs von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Zusätzlich leite ich ehrenamtlich die Arbeitsgruppe Ortsgeschichte Burgweinting, die die historische Entwicklung dieses großen Regensburger Stadtteils erforscht und lebendig macht.

VITA

Geboren 1973 in Göttingen/Niedersachsen

 

Humanistisches Gymnasium, Abitur 1992 in Donauwörth

 

bis 2000 Studium Germanistik und Geschichte an der Universität Regensburg

 

Berufserfahrung in Tageszeitung, Archiv, Verlag und Werbung

 

Seit 2003 freiberufliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen der Region Regensburg, u.a. 2008-2011 als feste freie Mitarbeiterin der Deutschen Technoplast GmbH

 

2009 Veröffentlichung des Buches "Profile aus dem Landkreis Regensburg". Kurzbiografien regionaler Persönlichkeiten

 

seit 2012 Stadtführerin bei der Stadtmaus Regensburg

 

seit 2013 Leiterin der Arbeitsgruppe Ortsgeschichte Burgweinting

 

2014-2017 Mitautorin am Regensburger Almanach

 

2019 Veröffentlichung des Buches "Burgweinting. Vom Dorf zum Regensburger Stadtteil. Geschichte und Geschichten"

 

seit 2020 Führerin im Museum für Bayerische Geschichte, Regensburg

 

Lebt in Regensburg, verheiratet, zwei Töchter

 

 

FÜHRUNGEN

Ich liebe Geschichte!

Klassische Stadt(ver)führungen in Regensburg für Erwachsene und Kinder: Wissenschwertes und Geschichten zu den Sehenswürdigkeiten Regensburgs, aus einzelnen Epochen oder zu besonderen Schwerpunkten der Alltags-, Sozial- oder Kulturgeschichte

Infos und Buchung unter www.stadtmaus.de

  • Römisches Regensburg
  • Regensburg im Mittelalter
  • Bettler, Gaukler, Henker, Dirnen: Regensburger Sozial-/Rechtsgeschichte
  • Weihnachtliches Regensburg
  • Tierisches Regensburg (für Kinder ab 3 Jahren)
  • Regensburg entdecken (für Kinder ab 6 Jahren)

 

Erlebnisführungen mit Schauspiel

je nach aktuellem Saison-Programm der Stadtmaus:

  • Wie der Teufel das Weihwasser: Reformation in Regensburg
  • Darf’s a bisserl mehr sein: Markt und Märkte
  • Sünder, Seuchen, Seelenheil: Glaube und Geld
  • Wie und Hund Katz: Regensburg und Bayern
  • Beat, Besatzer und Bananen: 1950er und 60er Jahre
  • Mit Kreuz und Schwert: Der Kreuzzug von 1187
  • Regensburger Weihnachtsgeschichten: 19. Jahrhundert

 

Museum für Bayerische Geschichte
in Regensburg

Führungen für Erwachsene und Kinder zu verschiedenen Themen der Entwicklung Bayerns im 19. und 20. Jahrhundert

Infos und Buchung unter Haus der Bayerischen Geschichte

 

Führungen rund um Regensburg

Infos und Buchung über die Stadtmaus

 

Kultur nach Corona:

Auf den Spuren des Peststeins

Szenische Wanderung zur Geschichte der letzten Pestepidemie in Regensburg in den Jahren 1713/14. Begleiten Sie uns auf den Spuren der Überlebenden vom ehemaligen Pesthof am Unteren Wöhrd nach Steinweg!
Ein Projekt in Zusammenarbeit mit Julia Schruff.

Termine und weitere Infos unter info@katharina-lenz.de

gallery/bbb 31 07 2017_ganzhammer kopie
gallery/tag der städtebauförderung 2016_s. effenhauser klein
gallery/2012 08 17 abusina_roland kirschner (2)

Meine besondere Liebe gehört der römischen Geschichte: Anlegen einer Toga oder eines Schienenpanzers auf dem Römerfest Salve Abusina.

(Fotos: Ganzhammer, Stefan Effenhauser, Roland Kirschner)

gallery/peststein dreifaltigkeitskirche

Der Peststein in der Kirche auf dem Dreifaltigkeitsberg erinnert an die Toten der letzten Pestepidemie in Regensburg. Wie sind die Menschen vor 300 Jahren mit der Krankheit, Quarantäne und Tod umgegangen? (Foto: Lenz))

gallery/logo_stadtmaus 72 dpi

Arbeitsgruppe ORtsgeschichte

Burgweinting

Vom alten Dorf
zum Regensburger Stadtteil

Fruchtbarer Ackerboden, das Tal des Aubachs, ein uralter Verkehrsweg ... Seit der Steinzeit ist Burgweinting ein guter Ort zum Leben. Die Bauern der Frühzeit, Römer und Bajuwaren, mittelalterliche Dorfbewohner und ihre Grundherren, die Gutsbesitzer und Gütler der jüngeren Geschichte mit ihren Familien — sie alle haben hier ihre Spuren hinterlassen.

 

Doch Vieles ist in Vergessenheit geraten, seit das ehemals selbstständige Dorf 1977 zu einem Stadtteil Regensburgs mit heute über 10.000 Einwohnern wurde. Seit 2013 arbeiten historisch interessierte Alteingesessene und Neubürger in der Arbeitsgruppe Ortsgeschichte (AGO) daran, die Geschichte Burgweintings auf dem Weg vom Dorf zum größten Stadtteil Regensburgs zusammenzutragen. Um die Erinnerungen der alten Burgweintinger zu bewahren und den Einwohnern von heute ihren Heimatort näher zu bringen, ist 2019 ein Stadtteilbuch erschienen, das die Entwicklung "vom Bauernland zum Baugebiet“ lebendig nachzeichnet.

 

Führungen & Vorträge

Jederzeit buchbar sind Führungen mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten durch den Stadtteil Burgweinting oder das Weintinger Holz, sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen, egal ob "Einheimische", Regensburger oder Gäste. Auch bebilderte Vorträge, Lesungen oder Workshops für Kinder oder Erwachsene, Kindergartengruppen, Schulklassen, Jugendgruppen sind möglich und werden individuell gestaltet. Termin, Dauer, Kosten, Start- und Endpunkt nach Absprache.

Aktueller Flyer zum Download.
Vereinbarung unter info@katharina-lenz.de

 

Themenvorschläge

  • Burgweinting: Vom Bauernland zum Baugebiet
    Stadtteilentdeckung auf den Spuren des alten Dorfes. Spannende Geschichten für Alteingesessene und Neubürger: Was war eigentlich der "Judentempel"? Wo stand einst die Burgweintinger Mühle? Von Maibaum und Hitlereiche.
  • Viel mehr als nur ein Neubaugebiet!
    Auf den Spuren von von 5000 Jahren Geschichte. Reiche archäologische Funde im Umfeld der Kirchfeldallee: u.a. Keltenschanze, die römische Villa Rustica und Bajuwarenhaus
  • Burgweintinger Kirchengeschichten
    Vom katholischen Dorf zum ökumenischen Miteinander. Kirchenarchitektur und Gemeindeleben in St. Michael und St. Franziskus, im Gemeindezentrum der Mennoniten und Maria Magdalena
  • Frauenspuren: Von bajuwarischen Prinzessinnen, mittelalterlichen Patrizierinnen und gestandenen Weibsbildern
  • Wanderung durchs Weintinger Holz
    Alte Besiedelung und reiche Naturerfahrung vor den Toren Regensburgs bis nach Schloss Höfling (auch als Radtour möglich)
  • Mit Volldampf in die Moderne
    Land- und Gutswirtschaft um 1900: Familie Burkart und das fürstliche Gut der Familie Thurn und Taxis
  • "Wer nie fortgeht, findet nie heim." Literarische Zeugnisse über Burgweinting als alte und neue Heimat,  aber auch als Ort von Verschleppung, Zwangsarbeit und den Neuanfang von Flüchtlingen und Vertriebenen während und nach der NS-Zeit (Lesung mit Bildimpressionen)

 

gallery/gruppenfoto_2017 06_r.ebner (6)

Die Gründer der Arbeitsgruppe Ortsgeschichte Burgweinting:
(v.l.) Otwin Burger, Willibald Lachmayr, Katharina Lenz (Leitung), Ludwig Reithmeier und Ludwig Habler

"Burgweinting ist ihr Ehrenamt" Mittelbayerische Zeitung, 29.12.2016

gallery/stadtteilführung hort 2015_09 foto_kubat

Spannende Führungen durch Burgweinting und das Weintinger Holz für Kinder und Erwachsene (Foto J. Kubat)

gallery/instagram symbol

Aktuelles


Neue Familien-Führungen in Zusammenarbeit mit den Kunststammlungen des Bistums Regensburg

 

Glockenturm, Altar und Friedhofsruh. Was macht eine Kirche aus. Rundgang durch die alte und neue Kirche

Mo. 31.05.2021, 14 Uhr

So. 18.07.2021, 14 Uhr

 

Nicht wie alle anderen.
Die ungewöhnliche Lebensge-
schichte der Juliana Engelbrecht

Sa. 11.09.2021, 14 Uhr

So. 17.10.2021, 14 Uhr

 

Anmeldung unter: Domplatz 5, Tel 0941 / 597-1662

VERÖFFENTLICHUNGEN

Burgweinting. Vom Dorf zum Regensburger Stadtteil.
Geschichte und Geschichten

Herausgegeben von Katharina Lenz und der AG Ortsgeschichte Burgweinting (2019, Morsbach-Verlag)

1. Auflage vergriffen. Nachdruck in Planung.


Volltext (pdf-Datei) digital abrufbar in der E-Bibliothek des Portals www.heimatforschung-regensburg.de

 

"Burgweinting gibt es als Buch" Mittelbayerische Zeitung, 5.7.2019

 

 

Regensburger Almanach 2014-2017

Herausgegeben von Peter Morsbach (MZ-Buchverlag)

 

Beiträge u.a.

2017: Der harte Boden der Tatsachen. Was das Jahr uns brachte

2016: "Etz geht des bei uns aa scho o!" Ein Streifzug durch Regenburger Studentenkneipen der 1970er Jahre

2015: Transition. Die SharEconomy treibt bunte Blüten

2014: Zum 80. Geburtstag von Prof. Dr. Eberhard Dünninger und Dr. Adolf Eichenseer

 

 

Lebensart genießen in und um Regensburg

herausgegeben von Oliver van Essenberg
(2017, Selekt-Verlag)

 

Beiträge: Wirtshausgeschichten. Das Goldene Kreuz,

Das Orphée und sein Impresario Neli Färber

 

 

Profile aus dem Landkreis Regensburg

(2008, Verlag Edition Profile)

(Restexemplare bei der Autorin erhältlich)

 

Was haben Altlandrat Herbert Mirbeth, die Künstlerin Renate Christin oder Bäckermeister Ludwig Schifferl gemeinsam? Sie alle sind wie insgesamt rund 150 andere verdiente Bürgerinnen und Bürger der Region in dem Band "Profile aus dem Landkreis Regensburg“ versammelt. In Kurzbiografien werden darin auf einer Doppelseite Frauen und Männer, Unternehmer, Handwerksmeister, Geschäftsleute, Künstler, Politiker oder sozial und ehrenamtlich engagierte Menschen mit ihrer persönlichen Lebensgeschichte und einem Abriss ihrer Tätigkeiten vorgestellt.

 

 

 

gallery/burgweinting_ortsteilbuch_titel

Mit großzügiger
Unterstützung:

gallery/hvor-logo kopie

... Und Was kann ich für Sie tun?

Nutzen Sie meine Stärken & Kompetenzen

 

Zuhören und Fragen stellen: Recherchieren und (Zeitzeugen-)Interviews führen. Presseberichte, Literatur und Quellen auswerten

       

Wahrnehmen und Bewahren: (Selbst) fotografieren. Vorhandenes Bildmaterial erfassen, digitalisieren, aufbereiten und dokumentieren

 

Sammeln und Auswerten: Informationen strukturieren, ein Konzept entwickeln, Daten und Fakten in Wort und Bild analog oder digital aufbereiten. (Historisch) fundiert, ästhetisch ansprechend und an der jeweiligen Zielgruppe orientiert

 

Sichtbar machen, Gestalten und Erzählen: Vorträge, Präsentationen oder Pressetexte ausarbeiten, der Öffentlichkeit vorstellen und vortragen. Sachlich und faktengesättigt oder lebendig und nah am Menschen

 

Ich liebe, was ich für Sie tue!

 

Ich könnte ...

  • Ihre persönliche Lebensgeschichte niederschreiben und erzählen
  • Ihr Unternehmen vorstellen, dessen Chronik verfassen und die Veröffentlichung begleiten
  • Werbe- oder Pressetexte recherchieren und erarbeiten
  • Wissenschaftliche, literarische oder journalistische Texte redigieren, lektorieren oder formatieren ...
     

Eine Zusammenarbeit gestalten wir ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. Ob als Projektpauschale, mit Honorar auf Stundenbasis oder als feste freie Mitarbeit. Gerne mache ich Ihnen ein Angebot.

 

 

 

 

IMPRESSUM & Kontakt

Katharina Lenz M.A.
Minervastr. 34, 93055 Regensburg

Tel. 09 41 / 70 81 29 25
E-Mail: info@katharina-lenz.de
www.katharina-lenz.de

 

Klicken Sie mein Profil auch unter:

Xing, Facebook oder Instagram

 

USt.-ID: DE231274480
Steuer-Nr. 244/244/60539

 

Bildnachweis: Alle Fotos (sofern nicht ausdrücklich ein anderer Urheber benannt ist) Katharina Lenz

 

Partner für Digitaldruck:

Harry Lenz, Der neue Kopierer (Regensburg)

 

Senden Sie mir hier eine Nachricht:

 

Name  
E-Mail  
Nachricht  

Haftungsausschluss

 

1. Warnhinweis zu Inhalten

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Die Nutzung dieser Webseiteninhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Allein durch den Aufruf dieser kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

2. Verlinkungen

Die Webseite enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten ("externe Links"). Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheberrecht / Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Webseiteninhalte oder der kompletten Webseite ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Diese Website darf ohne schriftliche Erlaubnis nicht durch Dritte in Frames oder iFrames dargestellt werden.

4. Keine Werbung

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Bedingungen.


Quelle: Disclaimer Vorlage von fachanwalt.de